O-Ton

Kulturmagazin mit Charakter

Das Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen, zeigt Haltung und hat ein Banner mit dem Artikel 1 des Grundgesetzes aufgehängt. Intendant Michael Schulz findet passende Worte. - Foto © Christoph Nagler

Aktuelle Nachrichten

Ende einer Zeitschrift
Frieder Reininghaus - Foto © Falk Wenzel

Wien

Ende einer Zeitschrift

Zu Ende Februar wird die Österreichische Musikzeitschrift (ÖMZ) eingestellt. Seit 1946 gab es die Zeitschrift für „neue Musik, aufstrebende Komponisten und aktuelles Musikleben in Österreich“, die in einer Mischung aus journalistischen und wissenschaftlichen Beiträgen immer auch das europäische Ausland im Blick hatte. Seit 2011 war Frieder Reininghaus verantwortlicher Herausgeber, 2015 fand die Zeitschrift Unterschlupf beim Hollitzer-Verlag, ebenfalls mit Sitz in Wien.

Giuseppe Verdi in Lyon
Daniele Rustioni - Foto © privat

Tagestipp

Giuseppe Verdi in Lyon

Vom 16. März bis zum 6. April findet an der Opéra National de Lyon ein Verdi-Festival unter der musikalischen Leitung von Daniele Rustioni statt. Macbeth in einer Neubearbeitung einer hauseigenen Produktion aus dem Jahr 2012, Don Carlos in einer Neuinszenierung von Christophe Honoré und Attila als Koproduktion mit dem Théâtre des Champs-Elysées stehen auf dem Programm. Besonders interessant ist das Wochenende vom 16. bis zum 18. März, weil dann alle drei Opern nacheinander gezeigt werden.

Chance für Nachwuchssänger
Opernstudio Niederrhein - Foto © Matthias Stutte

Krefeld/Mönchengladbach

Chance für Nachwuchssänger

Das Opernstudio Niederrhein sucht neue Talente. Für die Spielzeit 2018/19 werden zwei Stipendien vergeben. Bevorzugt gesucht werden ein Mezzosopran und ein Tenor, es sind aber auch Bewerbungen aus anderen Stimmfächern möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März. Das Vorsingen vor einer Fachjury findet voraussichtlich bereits im April statt. Voraussetzungen, weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen finden sich auf der Website des Theaters Krefeld Mönchengladbach.

Stabübergabe bei Kunstfest
Rolf C. Hemke - Foto © Candy Welz

Weimar

Stabübergabe bei Kunstfest

Der Kurator und Dramaturg Rolf C. Hemke wird neuer künstlerischer Leiter des Kunstfestes Weimar. Er tritt die Nachfolge von Christian Holtzhauer an, der ab der kommenden Spielzeit die Leitung der Schauspielsparte des Nationaltheaters Mannheim und der Schillertage übernimmt. Hemke übernimmt die Verantwortung für das größte und deutschlandweit bekannteste Festival Thüringens für die kommenden fünf Jahre und präsentiert 2019 das erste von ihm verantwortete Programm.

Wiedersehensfreude
Sébastien Rouland - Foto © privat

Saarbrücken

Wiedersehensfreude

Neuer Generalmusikdirektor in Saarbrücken wird bereits zur kommenden Spielzeit Sébastien Rouland. „Mit ihm kommt ein Künstler an das Saarländische Staatstheater, der wie kaum ein anderer Dirigent durch seine stilistische Vielfalt beeindruckt“, sagt Bodo Busse, Generalintendant, der Rouland bereits seit seiner Zeit am Staatstheater Wiesbaden kennt. Der Dirigent wird Nicholas Milton in Saarbrücken ablösen, der dort seit 2014 wirkt. Aktuell probt Rouland in Kopenhagen Friedrich Kuhlaus Opernrarität Lulu.

Gelungene Übernahme
Matthias Lutzweiler - Foto © Mark Linden

München

Gelungene Übernahme

Das deutsche Label Oehms Classics ist jetzt Teil der Naxos-Gruppe. Eine entsprechende Vereinbarung zur Übernahme der Geschäftsanteile wurde bereits unterzeichnet, teilt der 77-jährige, frühere Label-Eigner Dieter Oehms mit. „Ich bin glücklich und stolz, dass Oehms Classics künftig unter dem Dach der Naxos Music Group professionell weitergeführt wird, und somit mein Lebenswerk erhalten und auch weiterhin Bestand haben wird.“ Neuer Geschäftsführer wird Matthias Lutzweiler, Geschäftsführer von Naxos Deutschland.