O-Ton

Kulturmagazin mit Charakter

Das Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen, zeigt Haltung und hat ein Banner mit dem Artikel 1 des Grundgesetzes aufgehängt. Intendant Michael Schulz findet passende Worte. - Foto © Christoph Nagler

Aktuelle Nachrichten

Vertrag vorzeitig aufgelöst
François-Xavier Roth - Foto © Julien Mignot

Köln

Vertrag vorzeitig aufgelöst

François-Xavier Roth verlässt vorzeitig Köln. In gegenseitigem Einvernehmen sei sein Vertrag mit der Stadt Köln zum 30. Juni aufgelöst worden. Damit reagiert Köln auf die Vorwürfe sexueller Belästigung gegen den Dirigenten, der damit ein Jahr eher aufhört als ursprünglich vorgesehen. Die kommende Spielzeit wird mit Gastdirigenten überbrückt werden, ehe Andrés Orozco Estrada zur Spielzeit 2025/26 die Nachfolge Roths als Generalmusikdirektor antritt.

Fürstliches Vergnügen
Klavierprobe - Foto © Désirée Brodka

Tagestipp

Fürstliches Vergnügen

Mülheim an der Ruhr – Music to go präsentiert die neue Operette im Espresso-Format. Am 21. Juli um 18 Uhr wird Désirée Brodka das beliebte Open-Air-Format am Ringlokschuppen in Mülheim an der Ruhr mit der Csárdásfürstin fortsetzen. Mit Unterstützung von Zinzi Frohwein, Maija Tutova, George Gamal und Hong Zhou als Sänger wird das Streichquartett in eigenem Arrangement die beliebte verwickelte Liebesgeschichte erzählen. Einmal mehr verspricht die Operette im Espresso-Format ein Höhepunkt des Sommers zu werden.

Abgeschafft
Foto © Ina Schwanse

Weimar

Abgeschafft

Am 1. Juli hat die Hochschulversammlung der Musikhochschule Franz Liszt Weimar beschlossen, dass das Institut für Alte Musik abgeschafft wird. Begründet wird der Schritt mit einer geringen Auslastung und zu wenig Bewerbern für die Studiengänge des Instituts. Im Vorfeld hatten nicht nur die Studierenden des Instituts, sondern auch zahlreiche prominente Musiker gegen die Pläne des Hochschulpräsidiums protestiert. 2031 wird das Institut endgültig abgewickelt sein.

Ehrung für den Kantor
Reinhold Richter und Felix Heinrichs - Foto © privat

Mönchengladbach

Ehrung für den Kantor

Über 40 Jahre war Reinhold Richter Kantor an der Helena-Kirche in Mönchengladbach-Rheindahlen. Sein überdurchschnittliches Engagement in der Kulturvermittlung wurde jetzt von Oberbürgermeister Felix Heinrichs mit der Goldenen Ehrennadel der Stadt gewürdigt. Weit über seine Pflichten als Kirchenmusiker hinaus organisierte er immer wieder Konzerte, die über die Stadtgrenzen hinaus Beachtung fanden. 1982 trat er seine Stelle in St. Helena an.

Musiktheater-Festival
Redoute Weimar - Foto © Andreas Nickel

Weimar

Musiktheater-Festival

Neubeginn nach 17 Jahren
Goyo Montero - Foto © Günther Distler

Nürnberg

Neubeginn nach 17 Jahren

Seit 2008 ist Goyo Montero Ballettdirektor und Chefchoreograf am Staatstheater Nürnberg. In dieser Zeit hat er mit seiner choreografischen Handschrift die Tanzszene in der Metropolregion geprägt und das Ballett am Staatstheater Nürnberg europaweit bekannt gemacht. Zur Spielzeit 2025/26 wird er als Ballettdirektor an die Staatsoper Hannover wechseln, den Übergang in Nürnberg aber noch mitgestalten. In Nürnberg hat er bis heute 25 Uraufführungen realisiert.